Cable Drop im Test

IMG_0572_eXtreme

In diesem Review geht es um einen kleinen Helfer, der mir seit einiger Zeit das Leben deutlich erleichtert hat

Zunächst einmal sei gesagt, dass das Original von der Firma Bluelounge kommt und für ca. 10 Euro verkauft wird. Ich habe dann eine günstige Alternative entdeckt, die für 1,85€ incl. Versand wirklich fast geschenkt ist. Das tolle ist, dass die Qualität bei der günstigen “Nachmache” wirklich ebenfalls super ist. Da ich ein Schnäppchen-Jäger bin, bekommt ihr also ein kleines Review zu den günstigen Kabelhalterungen.

IMG_0582_eXtreme

Fangen wir mal von vorn an. Kennt ihr das auch? Ihr habt an eurem Schreibtisch zig Kabel rumfliegen, da ihr eins davon immer mal zwischendurch benötigt. Meistens liegen die Kabel aber dann hinter dem Schreibtisch, da diese oft herunterfallen (vom Gewicht des Kabels). Abhilfe schafft hier Cable Drop.
Die Installation ist wirklich simpel. Man nimmt die Schutzfolie auf der Unterscheite ab und kann seinen Cable Drop dann einfach an die entsprechende Stelle kleben. Nun ist die Installation abgeschlossen und man kann loslegen und seine Kabel einfach in den Cable Drop stecken. Perfekt

IMG_0583_eXtreme

Die Verpackung ist nicht ganz so hochwertig wie beim Original. Dies lässt sich aber bei dem günstigen Preis sehr gut verkraften :D
Wenn ich früher die Fotos von meiner DSLR auf den iMac kopieren wollte, musste ich immer ein USB Kabel aus der Schublade nehmen, anschließen usw. Das war immer ein hin- und her. Nun steckt das USB Kabel permanent im iMac und ist immer griffbereit.

Ich hatte vorher einen schwarzen Satz Cable Drop und bin nun zu weiß gewechselt, da diese auf meinem Schreibtisch nicht so auffällig sind.
Selbst wenn man sich mal “verklebt” hat oder den Cable Drop nicht mehr benötigt, kann man ihn rückstandslos abziehen. Dies kann man allerdings nur 1-2 mal pro Cable Drop machen, da sonst der Kleber auf der Unterseite nicht mehr richtig klebt.

Bilder

Shoppen

Kaufen könnt ihr Cable Drop sehr günstig bei Amazon. Hier kostet ein 5er Set lediglich 1,85€ (incl. Versand). Bei dem Preis habe ich mir gleich mehrere Sets bestellt. Cable Drop gibt es in schwarz und in weiß. Wer deutlich mehr ausgeben möchte, kann sich für 9,58€ das Original kaufen.

Fazit

Schulnote: 1-
Ich bin absolut begeistert von Cable Drop. Selten habe ich ein so gutes Preis- Leistungsverhältnis gesehen. Endlich fliegt kein Kabel mehr auf meinem Schreibtisch herum. Alles hat seine Ordnung. So macht das Arbeiten viel mehr Spaß!

Veröffentlicht von

Ich bin Gründer und Betreiber des Blogs. Mein erstes Apple Produkt war der iPod Nano 2G. Seitdem hat mich der Apfel infiziert. Mein erster Mac war der Mac mini aus dem Jahr 2009. Das iPad hat mich seit der ersten Keynote fasziniert, daher ist es auch eins meiner Lieblingsprodukte. Ihr dürft mir gern auf Twitter folgen.

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Habe mir gestern ebenfalls 3 Sets bestellt nachdem ich deinen Post auf Twitter gesehen habe. Mal schauen ob die wirklich was taugen :-P

  2. Normal so: Ist das Tattoo echt oder nicht? Oder ist es nur so eine Abzieh-Tattoo? Sieht zumindest realistisch aus.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>