LederCase von Piel Frama für iPhone 4/4S im Test

Vor kurzem hatte ich euch im Test ein sehr hochwertiges LederCase für das iPad von der spanischen Firma Piel Frama vorgestellt. Das die spanischen Hombreros sich nicht nur auf iPad Cases, sondern auch auf hochwertige LederCases für das iPhone 4/4S verstehen, zeigt der heutige Test.

Das aus hochwertigem Rindsleder handgearbeitete Case für das iPhone 4/4S kommt in einer ebenso hochwertigen Verpackung, so dass bereits das Auspacken einem das gute Gefühl gibt, dass man für sein Geld ein exquisites Qualitätsprodukt erworben hat. Luxus pur für euer iPhone 4/4S ;-).

Die handvernähten Nähte machen einen ebenso hochwertigen Eindruck wie die Lederqualität selber. Es gibt das Case in diversen Lederfarben, wobei auch aussergewöhnliche Farben wie zum Beispiel Orange dabei sind.

Für Zeitgenossen die ihr iPhone in jeder Lebenssituation immer dabei haben möchten, wird zusätzlich ein Holster mitgeliefert, mit dem ihr das Case unkompliziert an eurem Gürtel befestigen könnt.

Der Holster selber wird auf der Rückseite der Hülle angebracht.

Im installierten Zustand sind weiterhin alle Bedien Elemente frei zugänglich. Lediglich für Leute die sehr viel Musik hören, ist das Cases ehr weniger geeignet. Man kann zwar den Kopfhörer wunderbar einstecken, allerdings stört er dann etwas, wenn man das Case nach oben aufklappt, um z. B. eine Nachricht zu lesen.

Insgesamt macht das Case einen edlen Eindruck und auch die Liebe des Herstellers zu Details, die sich z. B. durch den Eindruck des Firmen Namens auf der Innenseite zeigt, weiss durchaus zu überzeugen.

Ohne Frage hat diese Qualität ihren Preis und bietet sich evtl. als Geschenk für eure Lieben an (oder ihr lasst euch selber beschenken ;-) ). Wer bereit ist seinem iPhone 4/4S diesen exquisiten “Ledermantel” zu gönnen erhält ein hochwertiges, handvernähtes, passgenaues Case aus spanischer Herstellung, dass insbesondere durch seine Lederqualität besticht und die edlen Materialien des iPhones selber schön unterstreicht.

Es war schon immer etwas teurer einen exquisiten Geschmack zu haben und für jene Zeitgenossen kann man das Case sicherlich zum Kauf empfehlen. Für normale Nutzer kommt es aufgrund des Preises wohl weniger in Frage.

 

 

Bleibt eXtreme meine Freunde und schaut vielleicht auch mal auf meinem YouTube Kanal AppleCases vorbei.Bis dahin sage ich wie immer:

So long … SEE YOU (auf YoutTube) and WRITE YOU (eXtremely here) in den nächsten Tests ;-) …

Liebe Grüße

Frank vom YouTube Kanal AppleCases

 

Veröffentlicht von

Ich bin Gründer und Betreiber des Blogs. Mein erstes Apple Produkt war der iPod Nano 2G. Seitdem hat mich der Apfel infiziert. Mein erster Mac war der Mac mini aus dem Jahr 2009. Das iPad hat mich seit der ersten Keynote fasziniert, daher ist es auch eins meiner Lieblingsprodukte. Ihr dürft mir gern auf Twitter folgen.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ein schöner Bericht, den ich nur voll und ganz unterstreichen kann. Ich habe selbst ein Piel Frama Case für das iPhone im tagtäglichen Einsatz. Tagtäglich bedeutet in dem Fall, dass ich das Case, dass ich bereits vor 3 1/2 Jahren für mein iPhone 3GS gekauft habe immer noch einsetze, da auch mein 4S gut hinein passt und weiterhin alle Bedienelemente zugänglich sind.
    Ich trage mein iPhone immer im Holster am Gürtel. Bisher hat dies noch nie Probleme gemacht, da das Case in der Halterung einrastet und nur mit Druck auf die Entriegelung frei gegeben wird.
    Meiner Meinung nach das wertigste Case, dass ich je gesehen habe und damit eben auch den hohen Preis absolut wert!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>