iPhone 5 Review nach 2 Monaten Dauernutzung

Ich habe das iPhone 5 nun seit 2 Monaten im Einsatz. Lohnt sich ein Wechsel vom iPhone 4S auf’s 5er? Alles das in diesem Artikel

Lieferumfang

  • Apple iPhone 5
  • Apple Earpods (welche ich bereits hier getestet habe)
  • Apple Netzteil
  • Apple Lightning Kabel
  • Anleitungen und Apple Sticker

Gewicht

Nachdem ich das iPhone 5 das erste Mal in die Hand genommen habe, dachte ich “wow, unglaublich leicht”. Das Gewicht von 112g ist meiner Meinung nach wirklich perfekt! Ich habe mich sehr schnell an das Gewicht gewöhnt. Ein iPhone 4S fühlt sich jetzt einfach nur noch schwer an.

Display

Das 4″ Multi-Touch Retinadisplay ist unglaublich. Da das Display nun etwas länger geworden ist, hat man 6 Reihen Apps statt 5. Das hört sich zwar nicht so viel mehr an, aber es macht im Alltag einfach mehr Spaß mit dem iPhone zu arbeiten. Da sich der Kontrast ebenfalls verbessert hat, wirkt nun wirklich alles knackiger als zuvor. Dank des neuen Seitenverhältnis von 16:9 werden Videos nun in Fullscreen (ohne schwarze Balken) angezeigt. Da ich mir gern Youtube Videos auch unterwegs auf dem iPhone anschaue, habe ich mich über dieses Feature sehr gefreut. Da ich oft gefragt werde, ob ich Displayschutzfolien empfehle – Ich habe bislang noch keinen einzigen Kratzer auf dem Glas (ohne Displayfolie). Dies sollte die Frage beantworten.

Kamera(s)

Die Kamera auf der Rückseite hat wie beim iPhone 4S auch 8 Megapixel. Trotzdem verspricht Apple hier eine bessere Fotoqualität – gerade bei schlechten Lichtverhältnissen. Dieser Unterschied ist im Alltag nur minimal spürbar, da die Kamera vom iPhone 4S schon super war.
Deutliche Unterschiede gibt es bei der Frontkamera. Hier hat Apple nun eine Facetime HD Kamera verbaut. Der Unterschied zu der Frontkamera vom iPhone 4S ist gewaltig. Facetime Gespräche machen nun noch mehr Spaß (wenn beide ein iPhone 5 haben). Ich möchte die Facetime HD Kamera jetzt schon nicht mehr missen!

Preis

Leider ist das iPhone 5 im Vergleich zum iPhone 4S etwas teurer geworden. Da ich mir die 32GB Version gekauft habe, musste ich 789€ zahlen. Da es für mich aber nicht nur ein Telefon ist, sondern mein Leben täglich bereichert, war der Preis zu verkraften.
Wem das nötige Kleingeld fehlt, kann sein Glück ja bei https://www.bwin.com/de versuchen. Mit einer iPhone App kann man hier bei Sportwetten Geld verdienen.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit bei einem High-End Smartphone hängt wirklich sehr von der Benutzung ab. Ich kenne einige Leute, bei denen das iPhone mit einer Akkuladung 3 Tage durchhält. Ich hingegen muss mein iPhone jeden Tag laden. Das war bei meinem ersten iPhone (dem iPhone 3G) schon der Fall und ist jetzt mit dem iPhone 5 immer noch so. Einen Unterschied von der Akkulaufzeit zum iPhone 4S ist für mich daher nicht spürbar. Was mir aufgefallen ist, dass das iPhone 5 gerade im 3G Netz (ohne WLAN) sehr viel Akku frisst. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich einen Akkupack für seine Apple Geräte zulegen

Performance

Dank des neuen Apple eigenen A6 Chip ist das iPhone 5 nun eines der leistungsstärksten Smartphones der Welt. Im Benchmark Test ist das iPhone 5 sogar über doppelt so schnell wie das iPhone 4S. Diesen Unterschied merkt man im Alltag überall. Apps starten / schließen schneller. Ladezeiten sind deutlich kürzer, Fotos lassen sich schneller schießen etc.

Fazit

Ich bin jeden Tag aufs neue begeistert vom iPhone 5. Die Unterschiede zum iPhone 4S sind meiner Meinung nach um einiges größer als man es oft in der Presse gelesen hat.
Das iPhone 5 ist das perfekte Smartphone für mich. Ich möchte nichts anderes haben und bin sehr gespannt, wie Apple das toppen will :)

Bilder

Vielen Dank an Benny, der mir die Fotos von seinem iPhone 5 zur Verfügung gestellt hat.

Veröffentlicht von

Ich bin Gründer und Betreiber des Blogs. Mein erstes Apple Produkt war der iPod Nano 2G. Seitdem hat mich der Apfel infiziert. Mein erster Mac war der Mac mini aus dem Jahr 2009. Das iPad hat mich seit der ersten Keynote fasziniert, daher ist es auch eins meiner Lieblingsprodukte. Ihr dürft mir gern auf Twitter folgen.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für diesen super Bericht, scheint echt ein super Smartphone zu sein.
    Aber ich bin mal echt gespannt ob es dann auch mit dem Galaxy S4 Mithalten kann. Leider ist Apple in letzter Zeit nicht mehr der Innovationsgeber, Apple zieht nur noch mit der Technik hinterher. Hoffe aber, dass sich das bald ändern wird (-:

  2. Hey danke für den Bericht!

    Ich würde mir selbst gern das schwarze kaufen, allerdings hadere ich noch damit wegen der möglichen kratzer empfindlichkeit.
    Könntest eventuell ein paar fotos von möglichen Kratzern hochladen oder mir schicken, die Du eventuell hast? Wäre super um einen Eindruck zu bekommen. Hattest Du es immer in einer Tasche und wenn ja in welcher?

    Danke schonmal!

    Stefan

  3. Kritik:
    -Display: Es sind jetzt nicht 6, sondern 5 Reihen auf dem Homescreen.
    -Ausserdem ist die in der Kategorie Preis eingebundene bwin.com Werbung etwas fragwürdig.

    Meinung zum iPhone:

    Ich selber besitze das iPhone 5 nun auch seit dem 1. Tag und bin immernoch sehr zufrieden damit. Das Display ist klasse, einfach gestochen Scharf und es macht total Spaß auf dem Handy zu arbeiten. Die Verarbeitung war zum Glück bei meinem Gerät nicht in Mitleidenschaft gezogen worden, und immernoch ohne Macken. Im Vergleich zum 4er gefällt mir die Rückseite viel besser, einfach wertiger und nicht so schnell kaputt zu kriegen. EInziges Manko daran ist meines Erachtens die Kälte – wenn das iPhone längere Zeit nicht benutzt wird, ist die Rückseite einfach total kalt. Durch die Handwärme entsteht dann Kondenswasser (oder so?) auf der Rückseite. Das finde ich nicht gut.

    Langsam aber sicher sind auch alle Apps angepasst, was ich sehr gut finde. Das größere Display finde ich perfekt von Apple gelöst, es hat genau die richtige Größe.
    Also alles in allem das beste Smartphone was ich bis jetzt hatte, wenn man von Leistung, Lifestyle und Wohlbefinden ausgeht. Leider ein Manko was ich in den letzten Monaten stark zu spüren bekommen habe, war die Akkuleistung. Vor dem kauf des 5ers besaß ich ein Samsuns Galaxy S2. Im Vergleich zu diesem ist die Akkuleistung einfach schlecht! Wenn ich um 8 Uhr morgens mein Handy vom Ladegerät ziehe, damit aus dem Haus gehe, Musik höre, meine Emails checke und so im Web surfe, zwischendurch in der Schule nochmal was damit mache ist es gegen 16 Uhr schon auf ca. 30 Prozent Akkuleistung.
    Sonst wie gesagt top!

    Mfg Jules :-)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>