Piel Frama LederCase für iPad 2/3 im Test

Wollt ihr eurem iPad-Schätzchen oder euch selbst ;-) mal puren Luxus gönnen? Nichts einfacher als das … Die spanische Firma Piel Frama fertigt in Handarbeit mit viel Liebe zum Detail hochwertige Cases aus feinstem Rindsleder für das iPad 2/3. Eines dieser Luxus Cases stelle ich euch heute im Test vor:

Das Case kommt im typischen Buchdesign daher und lässt euer iPad durch seine hochwertigen Materialien und die passgenaue Verarbeitung in einem völlig neuen, edlen Licht erscheinen.

Neben dem hochwertigen Rindsleder (super weich) besticht das Case vor allem durch seine hochwertige Verarbeitung und die präzisen, handverarbeiteten Nähte.

Aber auch sonst zeigen die spanischen Hombreros viel liebe zum Detail, was sich zum Beispiel im dem eingedruckten Schriftzug des Firmen Namens in der Innenseite der Display Abdeckung zeigt.

Das Case bietet eurem iPad ausreichend Schutz, sowohl für die Aluminium Rückseite als auch für das Display. Dabei sind alle nötigen Bedien Elemente des iPads frei zugänglich und einfach zu erreichen, so dass die Funktionalität des iPads auch mit dem LederCase von Piel Frama weiterhin erhalten bleibt.

Auch die Kamera bzw. Videofunktionalität des iPads wird in keiner Weise eingeschränkt, so dass ihr auch weiterhin eure Hollywood Filme ;-) mit dem iPad drehen könnt.

Fazit

Das edle Case von Piel Frama ist sicher nicht für jeden geeignet. Es ist nicht gerade preiswert, aber die überragende Lederqualität und die exakten handvernähten Nähte neben der Passgenauigkeit rechtfertigen den Preis durchaus. Es war halt schon immer etwas teurer, einen exquisiten Geschmack zu haben ;-).

Wie habe ich auf Twitter geschrieben: “The Quality of your products is outstanding. The Hombreros from  @PielFrama did a very good job”.

Wer bereit ist das Geld für dieses Case zu investieren, erhält einen aussergewöhnlichen “Ledermantel” für sein geliebtes iPad, mit dem man z. B. bei Geschäftspartnern einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird.
Kaufen könnt Ihr das Case für 95€ hier.

Bedenken solltet ihr jedoch, dass das Case dem ohnehin schon recht ordentlichen Eigengewicht des iPads noch eine “Schüppe” hinzufügt. Alles in allem jedoch eine absolute Kaufempfehlung für alle Qualitätsbewussten, die etwas Aussergewöhnliches suchen und über einen entsprechenden Geldbeutel verfügen ;-).

Bilder


Bleibt eXtreme meine Freunde und schaut vielleicht auch mal auf meinem YouTube Kanal AppleCases vorbei.Bis dahin sage ich wie immer:

So long … SEE YOU (auf YoutTube) and WRITE YOU (eXtremely here) in den nächsten Tests ;-) …

Liebe Grüße

Frank vom YouTube Kanal AppleCases

 

Veröffentlicht von

Ich bin Gründer und Betreiber des Blogs. Mein erstes Apple Produkt war der iPod Nano 2G. Seitdem hat mich der Apfel infiziert. Mein erster Mac war der Mac mini aus dem Jahr 2009. Das iPad hat mich seit der ersten Keynote fasziniert, daher ist es auch eins meiner Lieblingsprodukte. Ihr dürft mir gern auf Twitter folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>